Unsere Schule

Unsere Schule, die Neue Mittelschule Reisgasse, besteht schon mehr als 100 Jahre. Sie wurde im Jahr 1914 gegründet und ist seit diesen Tagen ein Zuhause für etwa 200 Schülerinnen und Schüler. In den 9 Klassen, 4 davon sind Integrationsklassen, bemühen wir uns um eine friedliche und vorurteilsfreie Atmosphäre. Mit dem Bewusstsein, das unsere Schülerinnen und Schüler ein Teil der Gesellschaft sind, die auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Anerkennung aufbaut, versuchen wir ihnen diese Ziele zu vermitteln.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind genauso vielfältig wie unsere Gesellschaft. Sie haben unterschiedliche kulturelle, sprachliche, religiöse, geographische und ökonomische Herkunft. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in unserem Lehrerteam nieder. Lehrerinnen und Lehrer sind darum besorgt, allen Schülerinnen und Schülern eine Lernatmosphäre zu gewährleisten, in der sie durch Erwerb von Wissen und Fertigkeiten, permanenter Entwicklung der Kompetenzen und Förderung der eigenen Stärken, wachsen können. Dadurch wird den Jugendlichen der Weg zum lebenslangen Lernen vorbereitet und sie werden mit Fähigkeiten ausgestattet, die sie in ihrer zukünftigen Berufs- und Lebenswelt brauchen.

Um den Einstieg in das Berufsleben möglich zu machen, werden gezielt Maßnahmen gesetzt. In unserer Schule bieten wir den Schülerinnen und Schülern schon ab der 5. Schulstufe das Unterrichtsfach „Berufsorientierung“ an. Somit haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in diese Thematik reinzuschnuppern, um ab der 7. Schulstufe sich intensiver mit der Thematik zu beschäftigen. Dabei wird ihnen nicht nur Bewerbungstraining und Briefing mit externen Lehrerinnen und Lehrern ermöglicht, sondern sie werden durch die „Berufspraktischen Tage“ „Fit für die Arbeitswelt“ gemacht.